Ist feste Kosmetik wirklich umweltfreundlich?

Auf dem heutigen Markt findet man bereits einige Marken für feste Kosmetik: Santé, Lush, Garnier Ultra Doux, aber auch viele andere, weniger bekannte Namen.

Inzwischen kann man so ziemlich alles in fester Form kaufen: Shampoo, Spülung, Body Lotion, Gesichtswasser und sogar Zahnpasta in Tablettenform.

Die gute Nachricht ist, dass der Kauf von fester Kosmetik eine beträchtliche Menge an natürlichen Ressourcen spart.

  • Feste Kosmetika herzustellen, erfordert weniger Energie und Wasser
  • Da diese Produkte praktisch ohne Wasser auskommen, benötigen sie keine oder nur sehr wenige Konservierungsstoffe
  • Oft von umweltbewussten Marken produziert, sind feste Kosmetika frei von Silikonen, Mikroplastik sowie synthetischen Duft
  • und Farbstoffen Der Transport von festen Kosmetika benötigt weniger Treibstoff, da diese Produkte kompakt sind und weniger wiegen

(60 g festes Shampoo entsprechen 2 x 250-ml-Flaschen Flüssigshampoo)

Am 11. Mai war der Overshoot Day der Schweiz. Das bedeutet, dass wir als Nation vom Jahresbeginn bis zu diesem Tag so viele Ressourcen verbraucht haben, wie wir im ganzen Jahr hätten verbrauchen sollen.

Während sich die Ressourcen, das Klima und das Ökosystem unseres Planeten kontinuierlich verschlechtern, liegt es in unserer Hand, etwas zu verändern - und das kann schon in kleinen, aber soliden Öko-Schritten beginnen!

Verwendest du schon feste Kosmetik? Wenn nicht, dann sieh dir doch mal unsere Produkte auf Nuvola Eco an!

Kommentar verfassen

Entdecken Sie unsere Produkte